21.11.2017 08:48:02
ECTC Steuerungstechnik GmbH
An der Aue 8, 04687 Trebsen OT Walzig
Tel.: 034383-42046, Fax: 034383-42047, E-Mail: an@ectc.de, Webseite: www.ectc.de
URL: http://www.ectc.de/arbeitsbereichsbegrenzung.html
Startseite » Produkte » Arbeitsbereichsbegrenzung

Arbeitsbereichsbegrenzung

Arbeitsbereichsbegrenzung und Antikollisionssysteme für Krane

Hier finden Sie Angebote zur Arbeitsbereichsbegrenzung / Antikollision mit unserem System AZR9000 und den Systemen AC30 der Firma SMIE.

Die Präsenz von Turmdrehkranen auf Baustellen bringt neue und zusätzliche Gefahren: nach dem Umsturz, dem Kontakt mit Hochspannungsleitungen oder dem Sturz von Lasten stellen Kollisionen wahrscheinlich die wichtigste Risikoquelle beim Einsatz von Kranen oder Hebegeräten dar.

Die Technologie zur Arbeitsbereichsbegrenzung und Antikollision, die im Laufe der letzten 20 Jahre entwickelt wurde, zielt auf die Lösung dieser Problematik von direkten Kollisionen und dem anschließenden Absturz von Lasten und schützt vor dem Kontakt mit Hochspannungsleitungen.

  • Die Funktion Arbeitsbereichsbegrenzung kontrolliert den Bereich, den transportierte Lasten passieren dürfen, um diese Risiken zu vermeiden (Kollision, Kontakt mit Hochspannungsleitungen und Absturz von Ladungen).

  • Die Funktion Antikollision schützt vor dem Zusammenstoß mit dem Ausleger, Gegenausleger oder Hubseil aller anderen Krane auf der Baustelle, die einen gemeinsamen Interferenzbereich haben.


Produktübersicht

Arbeitsbereichsbegrenzung ECTC AZR9000

Arbeitsbereichsbegrenzung SMIE AC30

Drehwerk-Sensor SENSICAN D


Kundenservice

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, Dienstleistungen oder wünschen Sie eine Beratung? Rufen Sie uns einfach an
oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Tel. 034383-42046
Fax 034383-42047
E-Mail an@ectc.de